Ruf uns jetzt anInformationen
Qipack – Ausrüstung in der Praxis

Technische Information

Qipcam-in-Line-Inspektionssystem

Die neue Technologie zur Prüfung der Siegelqualität basiert auf hochaufgelösten Kamerabildern, die direkt nach der Herstellung des versiegelten Produkts aufgenommen und von einer speziellen Software analysiert werden. Der Prozess wird während der Produktion durchgeführt und Fehler werden daher sofort inline und in Echtzeit erkannt. Dies führt zu bemerkenswert klaren Informationen in Bezug auf Abweichungen in der Siegelqualität. Das System funktioniert mit allen Arten von Laminaten, bedruckt und unbedruckt, mit oder ohne Aluminium.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Bitte kontaktieren Sie uns, um die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen zu besprechen

Rufen Sie uns an +31 6 250 061 13

Technische Informationen & Broschüre
Modell für Verpackungs­abfallkosten
Wenn ein verpacktes Produkt den Test nicht besteht, wird es von einer Ausschusseinheit zur weiteren Untersuchung herausgeschoben. Jede einzelne Packung wird daher unabhängig von der Produktionsrate auf ihre Undurchlässigkeit untersucht.

Das Qipcam-System besteht aus den folgenden drei Einheiten:

  • Hochleistungskamera: Sie zeichnet die Standarddichtungen (gute Dichtungen) und alle Arten von Schwankungen der Dichtungsqualität auf, welche miteinander verglichen werden.
  • PC steuern in IP65 Edelstahlgehäuse mit verschiedene IOs zum Zurückweisen.
  • Qipcam-Software: Die Analyse der von der Kamera empfangenen Pixel, wurde in einen Fingerabdruck in Siegelqualität umgewandelt.

Qipcam Arbeitsprinzip

In Sekundenbruchteilen wird ein Qualitätstest durchgeführt. Wenn die Siegelqualität der Verpackung zufriedenstellend ist, läuft die neu versiegelte Verpackung durch. Ist dies nicht der Fall, wird es von einer Ausschusseinheit, welche meist von unseren Industriepartnern geliefert wird, aus der Produktionslinie entfernt. Das System kann jederzeit gestoppt und neu gestartet werden. Der Nutzer kann bei Bedarf mit der Produktionslinie interagieren. Dafür sind keine besonderen Aktionen am Qipcam-System erforderlich. Das Qipcam-System zeichnet automatisch 30 bis 50 Siegel auf und generiert ein Referenzsiegel für alle zukünftigen Aufzeichnungen, bevor das System in der Standardproduktion läuft. Diese Aktion sollte nur einmal ausgeführt und im System gespeichert werden. Das Referenzsiegel ist bei Produktionsbeginn die Grundlage für den Vergleich aller später hergestellten Siegel.

Unser dreistufiger Ansatz

Wie wir Ihr Unternehmen bei der Erreichung seiner Verpackungsqualitätsziele unterstützen:

  • Vorführung der Verpackungslinie
  • Verbesserung des Verpackungs­prozesses
  • Online-Überwachung der Produktion

Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten

Ruf uns jetzt an
Informationen
In der Praxis
Broschüre
In den Medien